TV Niederselters 1905 e.V.

Sport, Spaß und Gemeinschaft



Herzlich willkommen!


  • 20200404_HomeSports_Flyer_1_web
  • 20200404_HomeSports_Flyer_2_web
  • IMG_3278
  • Jugendausschuss


Wir freuen uns, etwa 950 Mitgliedern eine Vereinsheimat bieten zu können. Damit sind wir der größte Verein der Gemeinde Selters/Taunus. Unser auf den Breitensport orientierter Verein hat eine große Palette an sportlichen Angeboten. Es ist für jede Altersklasse etwas dabei. Neben dem täglichen Übungsbetrieb und wechselnden Kursangeboten in unserer vereinseigenen Turnhalle veranstalten wir traditionsreiche Events, so dass auch die Geselligkeit und die Gemeinschaft nicht zu kurz kommen. 

News


Zurück zur Übersicht

20.02.2020

Sekt, Kreppel und Rock'n'Roll

Selterser Frauen wissen, wie man beim TVN Fasching feiert

Alle warteten schon auf ihn und damit auf die Eröffnung des TVN-Frauenkreppelkaffees am 19.02. Leon Eisenbach brachte das Publikum nach Kaffee und Kreppeln in Stimmung, bevor der Elferrat mit einem fetzigen Tanz passend zum Motto „Back to the 50’s“ einzog (Susanne Brühl, Severine Toffeleit, Fabienne Rieth, Kathleen Sliwa, Mariel Jäger, Tabea Knödler, Silvia Hassler, Katharina Lörchner, Chantal Ferdinand, Selina Lörchner, Carlotta Wagner, Sabine Ferdinand-Siewert, Janine Ferdinand). Susanne Brühl und Severine Toffeleit führten erfrischend durch das abwechslungsreiche und stimmungsgeladene Programm des Abends.
Die 9 Mädels der TVN-Brunnengarde hatten hart trainiert. Sie ließen professionell die Beine fliegen und hatten sogar noch Energie für die vom Publikum eingeforderte Zugabe.
Margot und Lisbeth (Birgit Kremer und Ulla Rücker-Klapper) verbrachten ihren Urlaub beim Camping, statt auf der Schönheitsfarm. Viel lieber als ihr zwei-Mann-Zelt hätten sie zwei Männer im Zelt gehabt und bekamen die erste Rakete des Abends.
Die Krokokids des SVN, die schon lange keine Kids, sondern junge hübsche Damen sind, nahmen das Publikum mit auf ihrer außerirdischen Reise durchs All und heizten der Stimmung mit ihrer Musik ein.
Gerda vom Vorstein: Es gab keine, die nicht auf sie gewartet hätte: Gerda vom Vorstein (Severine Toffeleit). Sie lieferte tiefe Einblicke in die Männerrunde ihrer Nachbarschaft und hinterließ bei jedem den Gedanken „So ist es bei uns auch – genau so!“
Die Tanzgruppe Melodia verführte die Gäste mit dem zauberhaft-modernen Musik-Märchen der Hexen, die von Hänsel und Gretel gejagt werden.
Evelyne Schütz begeisterte als das Modell und reife Früchtchen Anna Nass. Nach 35 höchst erfolgreichen Jahren beim Kreppelkaffee des TVN verkündete die Meisterin der Reime in diesem Jahr ihren Abschied von der Bütt.
Informativ, Garant für gute Laune und abwechslungsreich waren die Klageweiber der SG Selters. Neben dem Austausch der jüngsten Geschehnisse und Peinlichkeiten im Ort lüfteten sie das Gewichts-Geheimnis: „In jeder Frau steckt ein bisschen … Hefe“.
Annette Fischer war die Pilotin, der Nebel, Schnee und Hagel beim Fliegen nichts ausmacht, da sie eh fast blind ist. Da halfen auch ein betrunkener Funker und ein besinnungsloser CoPilot nicht weiter. Aber „runtergekommen sind sie bisher alle“.
Two Generations feierten das 10te Jahr beim Kreppelkaffee. Der Spaß, den Sie beim Üben und Tanzen haben, brachten Sie mit und steckten die ganze Halle mit ihrem feurig heißen Tanz an.
Kaum zu glauben: Seiltänzerinnen (Larissa Moog und Sandra Groß) beim TVN. Sie ließen die Phantasie schweben und brachte sie auch gleich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Traumhaft!
Schwer ist es für die Eltern, das Hochzeitsessen für ihre Tochter auszuwählen. Dieser Herausforderung stellten sich Clara und Leon Eisenbach und Jonas Brandenburger und strapazierten damit die Lachmuskeln der Zuschauer.
Zwei Frauen und 21 Männer, die nach deren Pfeife tanzten: Das Männerballet des TVN. Gitta Eufinger und Sandra Groß bildeten „ihre“ Männer am Wischmop aus, so dass sie einen grandiosen Auftritt auf die Bühne und das Publikum in Stimmung brachten.
Sollte wirklich noch jemand keine gute Laune bekommen haben, spätestens bei der Playbackshow und dem großen Finale war es soweit: Der Saal bebte, die Gäste feierten und tanzten: Rock’n’Roll beim TVN – ein super Abend!
Danke an all die vielen Helfer, Teilnehmer und ein klasse Publikum!



Zurück zur Übersicht