Anfahrt | Impressum | Datenschutz

Kindeswohlbeauftragte

Wir sind eure Ansprechpartner für alle Probleme und Vorfälle, bei denen ihr nicht so recht wisst, mit wem ihr darüber reden könnt. Wir haben ein offenes Ohr und werden versuchen zu helfen. Auch, wenn es euch unangenehm sein sollte, und ihr euch vielleicht nicht so recht traut... Bei genau diesen Problemen wollen wir für euch da sein.Unsere Telefonnummern und Mailadressen findet ihr unten. Ihr könnt uns aber auch gerne einfach während unserer Trainingszeiten ansprechen:

 

Regina Hofmann (Erzieherin)

Beisitzerin

Telefon: 06483 2100, Mail: kindeswohlbeauftragte(a)tv-niederselters.de ( ersetze bitte (a) durch @ )

 

 

Heiko Heger (Dipl.-Sozialpädagoge,Referent der Sportjugend Hessen)

Übungsleiter Leichtathletik im TVN

Telefon: 06483 911 635, Mail: kindeswohlbeauftragte(a)tv-niederselters.de ( ersetze bitte (a) durch @ )

 

 

 

Der TVN nimmt den Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung sehr ernst und stellt sich offensiv diesem schwierigen Thema. Auch wenn Kinder und Jugendliche in Sportvereinen nur stundenweise betreut werden, können hier Fälle von sexueller Gewalt, aber auch seelischer oder körperlicher Vernachlässigung und Misshandlung sichtbar werden.

 

In Seminaren zum Thema "Aufsichtspflicht und Kindeswohl" werden die Übungsleiter/-innen und Helfer-/innen des Vereins in Zusammenarbeit der Sportjugend Hessen für dieses Thema sensibilisiert. Mitarbeiter, die bereit sind, Signale von Kindern, Eltern und anderen Betreuungspersonen im Verein aufzunehmen, um dafür zu sorgen, dass es den Kindern beim Sport und auch zu Hause gut geht, sind für den TV Niederselters eine Selbstverständlichkeit. Dies zeigt sich auch darin, dass grundsätzlich jede ehrenamtlich tätige Person in unserem Turnverein, die im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit im Einsatz ist, alle drei Jahre ein erweitertes Führungszeugnis dem Vorstand vorlegt.

 

Wenn es uns gelingt, mit diesem Seminar die Kultur des "Hinsehens", verknüpft mit dem Wissen "Was mache ich bei einem Verdacht" bei den Vereinsmitarbeitern zu etablieren, wird es den Tätern schwieriger gemacht, ihrem Handeln nachzugehen.
Um aus der Tagesaktion des Seminares dauerhafte Ergebnisse zu erzielen und bereits im Verdachtsfall oder für Hilfesuchende einen Weg aufzuzeigen, wurden im TVN zwei Beauftragte zum Thema Kindeswohl benannt: Regina Hofmann und Heiko Heger. Beide sind durch ihre Studien bzw. Ausbildungswege eng mit diesem Thema verbunden und sind auch im alltäglichen Leben durch Beruf bzw. soziales Engagement sehr nahe an der Praxis dieser sensiblen Thematik.