Anfahrt | Impressum | Datenschutz

Neues rund um den TVN

28.02.2019

Wild ging's her - Frauenkreppelkaffee beim TVN


Etwa 200 Närrinnen im Publikum heizten die Stimmung in der Vereinsturnhalle auf und sorgten gemeinsam mit dem Elferrat und professionellen, abwechslungsreichen Auftritten für einen gelungenen Abend voller Spaß und guter Laune. >Bilder
Kategorie: Allgemein
Erstellt von: sandras
Die Eröffnung des Abends machte der Bachelor-Bauer (Leon Eisenbach), der eine Frau suchte und sehr zur Freude des Publikums die von ihm auserwählten Kandidatinnen am Aschermittwoch auf seinen Hof einlud.

 

Die Cowgirls des Elferrats zeigten, was in ihnen steckt und legten einen heißen Tanz auf die Bühne. Andrea Falkenbach stellte ihre 10 Rats-Kolleginnen vor: Severine Toffeleit, Kathleen Sliwa, Fabienne Rieth, Tabea Knödler, Silvia Hassler, Katharina Nocker, Sabine Ferdinand-Siewert, Susanne Brühl, Sandra Groß und Steffi Krekel.

 

Lisbeth (Birgit Kremer) und Margot (Ulla Rücker-Klapper) probierten Neuigkeiten der Esoterik-Messe aus und hatten die Lacher des Publikums auf ihrer Seite, als sie den Bembel auf den Tarot-Karten entdeckten.

 

Die Selterser Brunnengarde war wieder stark vertreten. 9 Mädchen im Alter von 9-14 Jahren zeigten das höchst erfolgreiche Ergebnis monatelangen fleißigen und harten Trainings und wurden von den Zuschauern durch großen Applaus belohnt.

 

Gerda vom Vorstein (Severine Toffeleit) wusste viel zu erzählen von Frauen in den Wechseljahren. Ihre Ernüchterung trat schnell ein, als sie feststellte, dass die nächtlichen Zärtlichkeiten ihres Mannes nur seine Suche nach der Fernbedienung waren. Ihre Erzählungen rissen das Publikum mit sich und ließen jeden herzlich über die Tücken dieses Altersabschnittes lachen.

 

Die Kroko-Kids des SV Niederselters konnten als gerne gesehener Gast auf der Bühne des TVN begrüßt werden. Ihr Tanz entführte das begeisterte Publikum auf Safari nach Afrika.

 

Wie erklärt man seinen selderscher Eltern, dass die neue Flamme aus Eisenbach stammt? Hannes meisterte dieses Problem so erfolgreich, dass das Publikum viel Spaß beim Gedankenspiel der gemeinsamen Zukunft beider Ortsteile hatte. Der TVN freute sich über die Koproduktion der echten Eisenbacher Fabian Schulz, Anke Hartmann und Anke Kind mit dem namentlichen Eisenbacher Leon.

 

Der betagte Willi (Gitta Eufinger) verlegt ständig etwas. Er strapazierte damit die Nerven seiner langjährigen Ehefrau Erna (Evelyne Schütz) und die Lachmuskeln der Zuschauer. Die Unterhose, das Gebiss, das Hörgerät - aber das kann bei so einer Frau auch schon mal ein Vorteil sein ... Nur eins möchte Willi nie vermissen: Seine geliebte Erna.

 

Fitness und Gesundheit waren Thema bei Wanda Windisch (Andrea Falkenbach). Sie befindet sich in der Lebensphase zwischen gepflegt aussehen und gepflegt werden. Dem begeisterten Publikum verriet sie den Vorteil von Fastfood für unseren Körper: Die Konservierungsstoffe.

 

Die Mitglieder der Tanzgruppe Two Generations haben ein Alter zwischen 17 und 55 Jahren. Sie hatten wie jedes Jahr viel Spaß auf der Bühne und ließen den Funken in das stimmungsfreudige Publikum überspringen.

 

Live aus dem Männerhort im Turnhallenkeller kam die Übertragung eines Männergesprächs. Während von den beiden (Benny Mack, Leon Eisenbach) unendlich viele Bierflaschen geleert wurden, stellten sie fest, dass der Grund für die vier Jahre längere statistische Lebenszeit von Frauen der natürliche Fluchtinstinkt der Männer sein muss.

 

Alles in unserer Welt wird größer und besser. Auch das Männerballett „Traumtänzer" des TVN. Dieses war angewachsen auf stolze 20 Mitglieder und startete wie auch Leon Eisenbach auf Tournee zu mehreren Faschingsveranstaltungen in der Umgebung. Mit einer Mischung aus Square- und Line-Dance heizten sie das Publikum an.

 

Auch die heißen Rhythmen der anschließenden Playback-Show ließen die Gäste im Saal klatschen, schunkeln, feiern und mitsingen. Die Party begann und es wurde noch lange in die Nacht hinein gefeiert.

 

 

Der TV Niederselters bedankt sich bei allen Gästen, Teilnehmern, Trainern und Helfern für einen wundervollen Abend voller Spaß und guter Laune!

 

Julian Rogge (Ton), Thomas Ries, Nadine Fassauer (Licht), Helga Weihmann (Mikrofone, Regie), Stefan Muth, Niklas Muth (Bühne), Walter Sonderegger, Norbert Eufinger, Uwe Eufinger, HD Roth, Tobias Roth (Theke), Hans-Günther Urban (Theke, Hallendekoration), Holger Bach (Kamera), Andrea Falkenbach, Sandra Groß (Bühnenbild)... und all den vielen fleißigen Helfern, die noch nicht genannt sind.

 

Garde: Johanna Otto, Larissa Glasner, Charlotta Welz, Angelina Glasner, Anna Krüger, Ida Toffeleit, Lorana Stricker, Malina Dörn, Rebecca Welz (Trainerinnen: Sabine Ferdinand-Siewert, Heike Jeske)

 

Kroko-Kids: Isa Sawetzki, Lea Sawetzki, Julica Jäger, Neele Haas, Stefanie Weindel, Vanessa Weindel (Trainerin: Tabea Knödler)

 

Two Generations:Aga Haas, Claudia Salomon, Dagmar Höhl, Elvi Schröder, Ellen Freppon, Saskia Buberl, Heike Jeske, Jasmin Jeske, Sabine Knödler, Vanessa Knödler, Britta Bauer, Laura Bauer, Petra Weindel, Stefanie Weindel, Vanessa Weindel, Claudia Glöckner (Trainerinnen: Sarah Glöckner, Doreen Glöckner)