Anfahrt | Impressum | Datenschutz

Neues rund um den TVN

12.12.2018

Plätzchenduft lag in der Luft.


In der Turnhalle des TV Niederselters feierten am 9. Dezember die Kids des Vereins mit ihren Eltern, Freunden und Verwandtenden Besuch des Nikolauses und die Ehrungen der Juniorensportler. >Bilder
Kategorie: Allgemein
Erstellt von: sandras
Magnus Blank (Leiter Abteilung Leichtathletik) begrüßte die Anwesenden. Allen Mitwirkenden und den Trainern sprach er ein herzliches Dankeschön für ihren Beitrag zu diesem schönen Event aus.

 

Oscar Blank eröffnete das Programm mit einem Gedichtsvortrag.

 

Die erste Gruppe des Nachmittages stellten die Wettkampfgymnastinnen. Mit bunten Petticoats brachten die 7-10 jährigen Mädchen das Publikum für kurze Zeit aus dem Weihnachtsstress in die Zeit des Rock'n'Rolls und der unbeschwerten Lebensfreude. (Trainer: Leonie Westendorff, Tabea Knödler, Jeanette Fassauer)

 

Katharina Otto zauberte mit ihrem Keyboard-Vortrag und dem Lied „Jingle Bells" wieder Weihnachtsstimmung in die TVN-Halle.

 

Ca. 17 5-8 jährige Mädchen des Mädchenturnens verwandelten sich in wilde Turntiger und zeigten, wie viel Spaß sie in ihren Turnstunden und am Sport haben. (Trainer: Sophie Muth, Tabea Knödler)

 

Die darauffolgende Weihnachtsmelodie wurde von Phyllis Göbel am Keyboard vorgetragen.

 

Sechs 6-8 Jahre alte Gerätturnerinnen zeigten am Boden eine freie Interpretation verschiedener Elemente aus ihren Wettkampfübungen. (Trainer: Kerstin Göbel, Dagmar Höhl)

 

Das war nun ihr Programmpunkt: Die Ehrungen der erfolgreichsten Junioren des TVN. Stolze Gesichter und große Leistungen wurden von Sophie Muth und Magnus Blank mit guten Wünschen, Urkunden und kleinen Geschenken belohnt:

 

Malou Rembser (Wettkampfgymnastik, 1. Gau-Einzelmeister P4 - 8 Jahre und Jünger)

Anna Krüger (Wettkampfgymnastik, 1. Gau-Einzelmeister P5 - 10 Jahre und Jünger)

Malina Dörn (Wettkampfgymnastik, 2. Gau-Einzelmeister P5 - 10 Jahre und Jünger)

Mia Groß (Wettkampfgymnastik, 3. Gau-Einzelmeister P5 - 10 Jahre und Jünger)

Mia Rembser (Wettkampfgymnastik, 1. Gau-Einzelmeister P5/6 - 12 Jahre und Jünger)

Phyllis Göbel, Lara Ernst, Lucy Krämer, Katharina Otto, Milla-Sue Schott (Gerätturnen, 1. Gaumannschaftsmeister P3/4 - 10 Jahre und jünger)

Mia Rembser, Leonie Wolfsheimer, Elaine Sturm, Anna Sovilj und Anna Roller (Gerätturnen, 2. Gaumannschaftsmeister P4/5 - 12 Jahre und jünger)

 

Die Kinder des Kleinkinderturnens zeigten, wie sie ohne Angst über die Bank und den Kasten turnen, während der Stern über Bethlehem sie musikalisch begleitet. (Trainer: Heike Jeske, Vanessa Knödler, Isabel Trost, Isa Sawetzki, Sophie Muth, Kathleen Weniger)

 

Die „Inclusions" sind die Breakdancer des TVN. Ihren letzten Auftritt hatten sie beim Tag der offenen Tür von Provadis im Industriepark Höchst vor großem Publikum. Auch beim Nikolausnachmittag sorgte die fetzige Musik für gute Stimmung. (Trainer: André Mors, Magnus Blank)

 

Die älteren Gerätturnerinnen im Alter von 9-12 Jahren haben sich dieses Jahr dazu entschieden, ihr Können an einem Gerät vorzuführen, dass nicht zum Wettkampfprogramm gehört: Dem Minitrampolin. (Trainer: Patricia Schott, Silke Krämer)

 

Auch die Jüngsten im TVN möchten dem Nikolaus und den Gästen zeigen, was sie schon können: Gemeinsam mit ihren Eltern bewältigen sie auf der Bühne Kletter-, Sprung- und Geschicklichkeitsübungen und haben viel Spaß dabei. (Trainer: Sandra Joost, Eva Blank)

 

Das Gitarrenstück „Lieber guter Nikolaus" von Nils Rembser und der Flötenvortrag von Leonie Wolfsheimer schienen den Ehrengast auf seinem letzten Stück in unsere Vereinshalle begleitet zu haben. Denn nun war er da: Der Nikolaus! Zum Finale kamen alle Teilnehmer des Abends winterlich angezogen auf die Bühne und begrüßten den gütigen Mann mit seinem langen Bart, dem roten Mantel, den freundlichen Augen und der beruhigenden Stimme (Heiko Hack). Natürlich hatte er auch dieses Jahr wieder viele Geschenke für sie dabei.

 

Der TVN bedankt sich bei allen Mitwirkenden, Gästen, Trainern und Helfern für diesen wunderschönen weihnachtlichen Nachmittag.